Film und Psychoanalyse

Veranstaltungen im Abaton-Kino Hamburg

In Zusammenarbeit mit dem Abaton Kino Hamburg, findet seit 2006 einmal im Monat eine Filmmatinée am Sonntag um 11 Uhr statt. Im Anschluss kommentiert ein Mitglied des Michael-Balint-Institutes den Film aus psychoanalytischer Sicht, um danach mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen.

Das Abaton-Kino kündigt die Veranstaltungen in seinem Programm unter dem Titel „Film und Psychoanalyse“ an.

Veranstaltungsort

Abaton-Kino im Grindelhof Allendeplatz 3, 20146 Hamburg, Metrobus 4 & 5 Haltestelle Grindelhof.
Kartenreservierung: Tel. 41 320 320 (15:30-22:30 Uhr), www.abaton.de

Veranstaltungstermine

09. Juni 2024 „Jeder schreibt für sich allein“ von Dominik Graf und Felix von Boehm, D (2023)
vorgestellt von Gabriele Teckentrup.

15. September 2024 „Jung und schön“ von S. Francois Ozon, Frankreich (2023)
vorgestellt von Dipl.-Psych. Christien Sophie Wilkens.

 

13. Oktober 2024 „Die Giacomettis“ von S. Fanzum, Italien (2023)
vorgestellt von Dr. Matthias Oppermann.

 

17. November 2024 „Perfect Days“ von Wim Wenders, Japan (2023)

vorgestellt von Gabriele Teckentrup.

 

08. Dezember 2024 „Ingeborg Bachmann - Reise in die Wüste“ (2023) - Margarethe von Troja (Schweiz, Österreich, Deutschland, Luxemburg)

vorgestellt von Dipl. Soz. päd. Annelies Arp-Trojan

Filmarchiv

Hier können Sie nochmal alle bisherigen Filmtitel sehen.